Rohköstliche Rezepte


Hier findet Ihr regelmäßig neue Rezepte, die ich selber kreiert habe - kostenlos - zum Ausprobieren!

Ich freue mich über Rückmeldungen in meinem Gästebuch!



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


        Haselnuss-Schoko-Kugeln

 

                           Schokokugeln

 

Zutaten:

-          100 g Haselnüsse

-          100 g Paranüsse

-          100 g Medjoul-Datteln

-          2 EL Mandelmus

-          3 EL Kakao

-          1 Msp Vanille

-          Ganze geröstete Haselnüsse und geröstete Haselnuss-Stücke

 

 

Zubereitung:

Die Nüsse über Nacht einweichen, dann das Wasser abgießen und fein mahlen. Datteln, Kakao und Vanille dazugeben und nochmals fein mahlen. Falls die Masse zu trocken ist, einen Schluck Wasser hinzufüllen. Wenn eine cremige Masse entstanden ist, kleine Kugeln daraus formen und jeweils eine geröstete Haselnuss hineindrücken. In den Haselnussstücken wälzen und kühl stellen.

 

Nüsse haben eine extrem hohe Nährstoffdichte. Sie enthalten nur wenig Wasser, dafür aber reichlich Fette, Eiweiße, komplexe Kohlenhydrate, Magnesium, Folsäure und Ballaststoffe und machen damit schnell satt. Bereits kleine Mengen an Nüssen tragen zu unserem täglichen Bedarf an Nähr- und Vitalstoffen bei. Sie sind eine hervorragende Quelle für Vitamin E – ein kraftvolles Antioxidans, das schädliche freie Radikale neutralisiert und verhindert, dass gesunde Zellen angegriffen werden. Die Walnuss enthält 6 mg Vitamin E, bei Mandeln liegt der Wert bei 25 mg und Haselnüsse bringen es auf knapp 27 mg. Da der Tagesbedarf des Menschen an Vitamin E bei etwa 10 mg liegt, kann Sie schon eine Handvoll Mandeln oder Haselnüsse mit genug Vitamin E für den ganzen Tag versorgen. Studien zufolge sind Nüsse auch maßgeblich am Schutz vor Krebs beteiligt. Durch die enthaltenen Enzymhemmer sollten sie vor dem Verzehr idealerweise 8 – 12 Stunden lang eingeweicht und zur Erhaltung der Nährstoffe und Enzyme

nicht über 42°C erhitzt werden.

 


 Druckansicht

Rezepte-Archiv

 Rezept Mai 2015

Rezept Juni 2015

Rezept Juli 2015

Rezept August 2015

September 2015

Oktober 2015

November 2015

Dezember 2015

Januar 2016

Februar 2016

März 2016

April 2016

Mai 2016

Juni 2016

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------